Tarot Orakel Ich und Du: Was sagen die Karten über eine Beziehung?

Liebestarot

Ziehen Sie Ihre Karten

card card1
card card2
card card3
card card4


Beim Kartenlegen im Internet ist das Beziehungstarot als Methode sehr beliebt, schließlich können wir mit Hilfe der Mystik und Symbole beim Tarot online ich und Du mehr über unsere Mitmenschen herauszufinden. Das Tarot Orakel ich und Du steht Ihnen kostenlos zur Verfügung und Sie sind nur einen Mausklick vom Blick in die Zukunft entfernt.

Beim Tarot ich und Du finden Sie Antworten auf Fragen, die sich um Beziehungen drehen, egal ob zur besten Freundin, Arbeitskollegen oder jemand, in den Sie vielleicht heimlich verliebt sind. Entscheidend sind beim ich und Du Orakel wie die richtigen Fragen und deren Interpretation – durch die spirituelle Erfahrung unserer Berater können Sie jedes Symbol verstehen und einordnen.

So legt man die Karten für Tarot: Ich und Du im Überblick

Eine Frau befragt das Tarot Orakel für Ich und Du fragen

Verwandte, Freunde, Mitarbeiter – die Liste unserer Beziehungen im Leben und Alltag ist lang und mit Hilfe vom Tarot Orakel ich und Du können Sie schnell herausfinden, was Sache ist. Manchmal verändern sich langjährige Freundschaften, ohne dass wir verstehen, warum und Tarot ich und Du geht auf solche Entwicklungen genauso ein wie auf Probleme, die es zu lösen gilt.

Oft lassen sich Ereignisse nicht sofort durchschauen, doch der Blick in die Zukunft beim Kartenlegen ist nicht umsonst seit Jahrhunderten eine simple wie magische Option für mehr Klarheit. Sie können alles rausholen aus der Weisheit vom Tarot Orakel ich und Du, müssen aber ein paar Grundlagen stets berücksichtigen, sonst bleibt Ihnen die Mystik der Karten natürlich verschlossen.

Schauen Sie hier nach, wenn Sie wissen wollen wie man die Karten für Tarot Fragen wie „was ist los mit ihm?“ legt.

Tarot Orakel ich und Du: Welche Fragen sind geeignet?

Schauen wir uns zunächst die Fragestellung an beim Liebestarot, da Sie deren Struktur genau kennen sollten vor dem Kartenlegen beim Tarot ich und Du. Fragen Sie falsch, ungenau oder ohne die nötige Konzentration, dann sind die Aussagen beim Tarot online ich und Du vielleicht sehr trübe und verzerrt, lassen sich auch mit Hilfe unserer Berater nur schwer entschlüsseln.

Grundsätzlich ist es aber unerheblich, welche Art Beziehung Sie unter die Lupe nehmen möchten – langjährige Bekanntschaften spielen beim Du und ich Tarot die gleiche Rolle wie der kurze, aber so intensive Flirt.

Typische Fragen zu Personen sind beispielsweise:

  • Ist die Beziehung gesund und munter oder herrschen Schwierigkeiten?
  • Welche Bedeutung hat diese Beziehung für mich persönlich?
  • Wie denkt die besagte Person über mich und unsere Beziehung?
  • Bestehen Liebe und Freundschaft oder ist es eher Schwärmerei?
  • Um was für Themen drehen sich die jeweiligen Beziehungen?

Der Vorteil beim Tarot online Ich Du ist die rasche, rund um die Uhr mögliche Befragung der Karten etwa in Situationen, in denen wir nicht mehr weiter wissen. Entscheidend ist immer Ihr persönlicher Fokus – ohne Konzentration geht es nicht beim Tarot Orakel ich und Du!

Tarot ich und Du: Ungeeignete Fragen

Ein Orakel kann rund um Beziehungen natürlich nicht jedes kleinste Detail erklären und gibt doch einen sehr konkreten Überblick, wenn wir beim Du und ich Tarot die richtige Frage an die Karten richten. Sie sollten es vermeiden, direkt nach einem Namen zu fragen oder nach einem Datum, an dem dies oder jenes geschehen wird. Die Mystik beim Kartenlegen kostenlos funktioniert als Voraussage und Blick in die Zukunft nicht als eine Art magisches Fernrohr für jeden Winkel!

Auch werden Sie nicht herausfinden, wo genau ein Ereignis passieren wird. Zeit und Raum stehen zwar in direktem Zusammenhang beim Tarot Orakel Du und ich, aber Kartenlegen ist keine Statistik und setzt weder auf stochastische Zählung noch Google Maps aus den Sphären der Magie.

Fokussieren Sie sich stattdessen beim Beziehungstarot auf die Personen, um die es geht und schauen Sie auf die Symbolik der einzelnen Karten, dann lassen sich zeitliche Abläufe und räumliche Besonderheiten auch ohne konkrete Angaben sehr gut eingrenzen.

Tarot online Ich Du: Präzision und Emotionen im Blick behalten

Ein Datum, Ort und Zeitpunkt lassen sich durch das Befragen der Karten beim Tarot ich und du zwar nicht direkt herausfinden, aber wenn Sie sich konzentrieren beim Stellen der Frage ist das eine große Hilfe für mehr Präzision beim Interpretieren. Nicht ganz unwichtig ist zudem zu wissen, ob Sie dieses oder jenes Problem wirklich genau verstehen wollen – manchmal kann eine Beziehung auch wieder besser werden, wenn wir gerade nichts tun!

Auch sind beim Tarot Orakel ich und Du manche Auskünfte durchaus furchteinflößend, deuten sich doch Ereignisse wie eine Trennung oder der Bruch von jahrelangen Freundschaften oft an und Sie sollten schon wissen, ob Sie zu solcherlei Einsichten bereit sind.

Du und ich Tarot: Wie funktioniert das Kartenlegen beim Beziehungstarot?

Nehmen wir ein klassisches Beispiel beim Tarot Orakel ich und Du. Sie fragen die Karten, welche Entwicklung für Sie und einen Partner, Freund, Bekannten in Aussicht steht. Es gibt beim ich und Du Orakel insgesamt sieben Positionen auf dem Kartendeck und dabei können beispielsweise folgende Ergebnisse zu sehen sein:

  • Auf Position 1 befindet sich die Tarotkarte „Die Liebenden.“ Das verweist auf eine bewusste, gelebte Beziehung zueinander, die ohne besondere Probleme auskommt,
  • Position 2 nimmt etwa der Wagen ein beim Tarot Orakel ich und Du und das weist auf Veränderungen hin, die zwar nicht groß sein müssen, aber nötig sind zur Belebung von Beziehungen,
  • auf Position 3 sehen wir etwa den Turm, der zwar Stabilität ausdrücken mag, beim ich und Du Orakel jedoch auf starre Verhältnisse hinweist, die es aufzubrechen gilt,
  • Position 4 belegt hingegen der Stern und das steht für Hoffnung und Zuversicht, für eine Chance, die Sie beide vielleicht insgeheim brauchen und dieses Symbol sollte Ihnen Mut machen,
  • Position 5 ist vom Rad des Schicksals belegt, das Kraft verlangt von Ihnen zum Entschluss und wenn nötig zum Kampf – retten Sie ihre Beziehung oder machen Sie mehr Druck, damit der andere das ebenfalls erkennt,
  • spannend wäre der Narr auf Position 6 als Zeichen, dass es so schlecht gar nicht läuft und Sie ruhig weiter auf das Bauchgefühl hören dürfen, weil das die betreffende Person laut Karten beim Tarot ich und Du gleichfalls tut und
  • Position 7, auf der wir mal den Mond als Symbol annehmen, der schon Zweifel ausdrückt und Schwierigkeiten benennt, die Sie lange vor sich herschieben und der Ihnen klar sagt, dass Veränderungen nur mit Anstrengung und auch etwas Mühsal möglich sind.

Natürlich ist das hier nur ein Beispiel zum Verständnis vom System beim Tarot Orakel ich und Du und mit gemeinsam unseren Kartenlesern bekommen Sie die gleiche Übersicht und Interpretation für jedes andere Kartendeck exakt erklärt.

Den Fokus auf die Person richten, um die es geht

Entscheidend beim Tarot Orakel ich und Du ist Ihr persönlicher Fokus, Ihre Bereitschaft zur vollen Konzentration. Die Karten legen und befragen heißt beim Tarot ich und Du eine Verbindung mit jener uralten Wahrsagekunst herstellen, die vom König bis zum Bettler vielen Menschen Einsicht verschafft hat und die heute online noch viel effektiver und schneller zur Verfügung steht. Gehen Sie bitte in sich selbst und achten Sie auf Aspekte, die Ihnen beim Denken an die betreffende Person einfallen.

Das ich und Du Orakel braucht diese innere Spannung schon vor dem eigentlichen Legen und Ziehen der Karten! Fragliche Personen aus Ihrem Umfeld werden so für die Mystik und Konstellationen beim Du und ich Tarot überhaupt erst präsent im Kosmos der Karten.

Sie haben entscheidenden Anteil am Ergebnis, denn nur mit vollem Fokus wird das Kartenlegen so konkret, wie wir das brauchen für den Blick auf kommende Ereignisse. Falls starke Spannungen bestehen und Sie vielleicht sogar Angst haben vor einer Person, sollten Sie auch bei der Antwort und Interpretation auf Emotionen achten – längst nicht alle Hinweise beim Tarot Orakel ich und Du sind so nett und schön, wie wir uns das im Leben bekanntlich alle wünschen. Darauf sollte man vorbereitet sein, aber zum Glück erlaubt uns das Tarot Du und ich weitere Fragen und Auskünfte für mehr Präzision und im Zweifelsfall nötige Gegenmaßnahmen bei heranrollenden Konflikten.

Eine Tarotkarte anklicken und auf deine Gefühle achten

Mag sein, dass die erste Reaktion häufig die richtige ist – aber beim Tarot Orakel ich und du geht es um viel mehr als spontane Emotionen. Achten Sie vielmehr auf Ihre Gefühle, die sich nach dem Ziehen der Karten und der Symbolik einstellen – ist das wirklich nur negativ oder eben positiv und wie können Sie mit einem solchen Ergebnis ganz persönlich umgehen?

Die Karten adressieren an Ihr tiefstes Inneres, an Seele und Herz statt immer nur an den rationalen, kühl kalkulierenden Verstand. Nur bei einer eingehenden Reflexion ist die korrekte Einordnung der Tarot Karten und sind entsprechende Maßnahmen diesbezüglich zuverlässig – gerne helfen Ihnen unsere Mitarbeiter als erfahrene Kartenleser beim Tarot online ich und Du und geben Tipps, was vielleicht besonders wichtig sein kann.

Entscheidungsfindung: Ob es also eine Pause braucht in Beziehungen, mehr Nähe oder auch mal einen handfesten Streit zur Klarstellung, das alles lässt sich beim Tarot ich und Du herausfinden. Sie bekommen mehr Sicherheit und können sich vorbereiten, eventuell sofort etwas ändern oder einfach mehr tun – oft genug liegt es nämlich an uns, wenn eine Beziehung nicht funktioniert und das Tarot Orakel ich und Du ist für solche Einsichten sozusagen die Auskunft direkt aus den Sphären von Mystik und Hellseherei.

Renate Borcher
Renate Borcher, Kartenlegerin seit über 40 Jahren

Ihnen liegt etwas auf dem Herzen?

Manche Fragen sollten und müssen in einem Gespräch geklärt werden. Genau für diese Fragen, können Sie mich nun kostenlos kontaktieren.

Dringende Frage?

Kontaktieren Sie mich jetzt kostenlos!

Renate Borcher
Renate Borcher, Kartenlegerin seit über 40 Jahren